170.000ste Besucher im Ocean Wave freuen sich über kostenfreien Schwimmbadtag

Norddeich: , , – 1.155 mal gelesen

Zu einer echten Urlaubsfreundschaft wurde ihre zufällige Begegnung in einer Norddeicher Bimmelbahn – nun sorgte ein glücklicher Zufall noch bei zwei Familien aus Neuss und Bremen für unverhoffte und dazu kostenfreie gemeinsame Badefreuden. Zuvor hatte eine von ihnen als 170.000ste Besucher das Erlebnisbad Ocean Wave in Norddeich betreten.

Hoffen, dass sich Timur und Friedrich im März wiedersehen: gemeinsam mit ihren 170.000sten Gästen freuen sich Ilona Eilts (li.) sowie André König (3.v.l.) und Sandra König (re.) vom Erlebnisbad Ocean Wave.

Am Anfang der gemeinsamen Zeit im nordwestlichsten Urlaubsort auf dem deutschen Festland stand dabei eine folgenschwere Platzwahl: »In der Norddeicher Bimmelbahn, dem »Nordsee-Express«, hatten wir uns vor einigen Tagen neben den jungen Timur und seine Mutter gesetzt. Die Chemie zwischen den Jungs hat sofort gepasst und so kam man ins Gespräch«, erinnert sich Wolfgang Hirschen. Gemeinsam mit Ehefrau Hertha und Enkel Friedrich verbringt der Pensionär aus Neuss am Niederrhein in diesen Tagen zum ersten Mal Urlaub in Norden-Norddeich – »der guten Luft wegen«, so Hirschen.

Überredet hatte ihn Enkel Friedrich selbst: Denn im Gegensatz zu seinen Großeltern ist der junge Neusser ein echter Nordseekenner und bereits zum dritten Mal an der ostfriesischen Küste zu Gast. Hier gefällt es ihm so gut, dass für das kommende Frühjahr schon der nächste Aufenthalt geplant ist. Dass er dabei auch von seinen Erlebnissen im Ocean Wave wird berichten können, dafür sorgten Sandra König und ihre Kollegen vom Norddeicher Schwimmbad-Team: »Als die beiden Familien zeitgleich unser Bad betreten haben, war zunächst nur schwer erkennbar, bei wem genau es sich nun tatsächlich um den 170.000sten Besucher in diesem Jahr handelte«. Kurzerhand luden die Schwimmbad-Mitarbeiter deshalb beide Gruppen zu einem ausgelassenen gemeinsamen Badetag in echtem Nordseewasser ein.

Quelle/Foto: Tourismus-Service Norden-Norddeich