Mehr Sicherheit für Fußgänger im Hafen

Norddeich: , , – 993 mal gelesen

Für mehr Verkehrssicherheit im Hafenbereich sollen zwei neue Fußgängerüberwege in Norddeich sorgen, diese werden in den nächsten Tagen eingerichtet. Künftig queren die Fußgänger dann von der Bahn kommend vor der Schiffsmeldestelle über den ersten Fußgängerüberweg die Hafenstraße zum Hotel Fährhaus. Ein zweiter Fußgängerüberweg wird an der Norddeicher Straße eingerichtet, damit die Hafenbesucher sicher zum Strandbad und den Frisia-Garagen gelangen können.

Beobachtungen hatten gezeigt, dass Fußgänger immer wieder auf der Straße gelaufen sind, um den Kreuzungsbereich der abknickenden Vorfahrtsstraße Richtung Westen zu überqueren. Damit die Verkehrssicherheit auch nachts gewährleistet ist, werden die Fußgängerüberwege durch spezielle LED-Lampen ausgeleuchtet.

Aufgrund zeitlicher Einschränkung für Bauaktivitäten im Deichvorland durch die Sturmflutsaison in der Zeit vom 01. Oktober bis zum 15. April, wird die Baumaßnahme im Juni zwischen den Urlaubsstoßzeiten umgesetzt. Baubeginn ist am 11. Juni 2018. Während der Ausführung ist im Bereich der Hafenstraße mit Einschränkungen im Verkehr zu rechnen, da die Straße zeitweise halbseitig gesperrt werden muss.