Museumseisenbahn fährt erfolgreichste Saison seit 10 Jahren

Norden: , – 151 mal gelesen

Die Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland (MKO) schließt die Fahrsaison 2018 mit dem besten Ergebnis der letzten zehn Jahre ab. Das teilte der Vorstandsvorsitzende Dr. Ulrich Räth auf der Mitgliederversammlung mit, die vor kurzem im historischen Lokschuppen in Norden stattfand.

Vor rund 30 anwesenden Mitgliedern gab Räth einen ausführlichen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten. So wurde der Winterfahrtag am 11. Februar traditionell von vielen Karnevalsflüchtlingen aus Nordrhein-Westfalen genutzt, die ein verlängertes Wochenende an der Küste verbrachten. Auch die Planfahrten am Ostersonntag waren gut besucht, die beiden Ostereiersuchfahrten waren wie in den Vorjahren ausverkauft. Weitere Betriebstage waren der 1. Mai, Christi Himmelfahrt sowie der Pfingstsonntag und -montag.

Die Hauptsaison begann für die Museumsbahner am 3. Juni und endete am 21. Oktober. In diesem Zeitraum verkehrten jeden Sonntag sowie im Juli und August zusätzlich auch mittwochs vier Zugpaare auf der historischen Küstenbahn. Außerhalb des Fahrplans fanden auch zahlreiche private Sonderfahrten statt. In der Summe hat die MKO bis zum Saisonende 14 036 Fahrgäste zwischen Norden und Dornum befördert. »Das ist das beste Ergebnis seit zehn Jahren«, sagte Ulrich Räth unter dem Applaus der Mitglieder. »Ob Werkstatt, Gleisbau, Gastronomie oder das Zugpersonal, die Mitglieder können stolz auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.« Mit den noch folgenden Nikolaus- und Weihnachtsmarktfahrten wird die Museumsbahn aller Voraussicht nach die Marke von 15 000 Fahrgästen in einem Jahr überschreiten.

Bei aller Euphorie gab der Vorsitzende aber auch zu bedenken, dass in diesem Jahr der „Tag des Eisenbahnfreundes“ ebenso wenig stattgefunden hat, wie die beliebte Veranstaltung „Zieh die Lok“. Daher appellierte Räth an die Mitglieder, auch im kommenden Jahr gemeinsam an einem Strang zu ziehen, damit Veranstaltungen dieser Art in Zukunft wieder erfolgreich durchgeführt werden können.

Bei der anschließenden Aussprache äußerten die Mitglieder verschiedene Ideen und Vorschläge, welche Angebote im kommenden Jahr umsetzbar seien. Dabei verständigte man sich auf eine Sonderveranstaltung am 27. Juli 2019 unter dem Motto »Personenzug trifft Güterzug2, bei der zwei entsprechende Züge jeweils von Norden und Dornum starten und sich im Bahnhof Hage treffen. Für die Mitreisenden soll es die Möglichkeit geben, an bestimmten Stellen entlang der Strecke auszusteigen und sogenannte Scheinanfahrten oder Durchfahrten zu filmen. Außerdem gehören der Internationale Museumstag (19. Mai), der Tag des offenen Baudenkmals (8. September), die Ostereiersuchfahrt sowie die abendlichen Grillfahrten zu den gesetzten Terminen im nächsten Jahr.

In die Winterpause geht die MKO endgültig am 15. Dezember, denn zuvor finden noch die beliebten Nikolausfahrten auf der Küstenbahn statt. Diese finden am 1., 2., 8. Und 9. Dezember ab Norden sowie am 15. Dezember ab Dornum statt. Ebenso wird am Freitagabend, 7. Dezember, eine Fahrt zur Eröffnung des Dornumer Weihnachtsmarktes angeboten. Eine weitere Tagesfahrt zu dieser Veranstaltung im Dornumer Schloss findet am 15. Dezember statt. Die Fahrkarten für die Nikolausfahrten sind in Kürze in der Reiseagentur Hevemeyer neben dem Kiosk am Markt in Norden erhältlich. Fahrkarten für die Fahrten zum Dornumer Weihnachtsmarkt gibt es beim Zugpersonal.